Kunst ist Kommunikation mit der Seele (K. Müller)

Die Erschaffung von Bildern ist die ureigene und früheste Menschensprache, bereits Höhlenmalereien zwischen 31.500 und 15.000 v. Chr. zeigen, dass Menschen sich in Bildern ausdrücken. Wir können uns ebenso bewusst machen, dass sich auch heute jedes Kind an der Produktion von Zeichnungen, Bildern und Formen erprobt und seinen individuellen Ausdruck in ersten Schmierereien, Kritzeln, Formen im Sand, Ritzungen in Schultischen und Bänken findet. Innerhalb dieser kreativen Prozesse spiegelt sich ein Ausdruck der eigenen Existenz wieder. 

aus dem herzensgrund

Ich möchte Dir ermöglichen, kreativ zu werden, den Raum zur Verfügung stellen, in dem Du Deinen kreativen Ausdruck (wieder) entdeckst.

Die Freude dabei steht im Vordergrund.

Im kreativen Werken bist Du selbst der/die Handelnde/r und erschaffst das, was in Dir ist- ein „Sinn-Bild“ dessen, was Dir wichtig ist und was sich in Dir zeigen will. Dein Inneres wird nach Außen gebracht und kann nun als Gegenüber betrachtet und sogar verändert werden. Das, was Du im Werk veränderst hat immer auch eine Auswirkung auf Dich im Inneren und natürlich umgekehrt.

Ein Kunstwerk ist beständiger als Worte, die im Raum verhallen. Außerdem können sich in künstlerischen Werken Verdichtungen und Gegensätzlichkeiten etc. zeigen, die wesentlich tiefer und vielschichtiger sind, als Worte es je vermögen können. Im künstlerischen Schaffen ist die Ebene der Gefühle automatisch mit inbegriffen. Dies lässt uns oft sehr schnell an den Kern einer Thematik gelangen.

 

Aus all diesen Gründen unterstütze ich Dich sehr gern beim Malen, Zeichnen, Collagen gestalten, mit Ton arbeiten, Skulpturen bauen uvm. 

 

Habe den Mut zu experimentieren, übermalen, überkleben, zerreißen, neu zu erschaffen … denn Du bist die Schöpferin/der Schöpfer Deines Kunstwerks und Deines Lebens.

 

In der Kunsttherapie wird die Kunst ganz in den Dienst des Menschen gestellt. Repräsentation, Kommunikation und (Selbst)-Reflexion als allgemeine Funktionen der Kunst werden in der Kunsttherapie genutzt, um Heilungsprozesse zu initiieren, zu unterstützen und zu begleiten.

WICHTIG! Beim Nachgehen der kreativen Impulse werden keinerlei künstlerische Vorkenntnisse benötigt.